Drucken

Lampe „Kugelfisch“ Anleitung

Lampe „Kugelfisch“ Anleitung

Lampe „Kugelfisch“ Anleitung


Benötigte Werkzeuge:
- Heißklebepistole
- Stopfnadel
- Seitenschneider
- Schere
- Wäscheklammern
- weißer (Kajal)Stift zum Übertragen der Schablone auf den Stoff

 

 

Materialliste Lampe Kugelfisch:

Materialliste_Kugelfisch

 

So wird´s gemacht:


Legen Sie das Drahtgitter auf die Folie des Fischkörpers und zwicken Sie die
überstehenden Teile mit einem Seitenschneider ab. Dann befestigen Sie das
Gitter mit dem blauen Organza-Band am STYLO-Fuß.


Fixieren Sie die Lichterkette am Drahtgestell, indem Sie die einzelnen
Lämpchen mit Organza-Band am Drahtgitter festbinden.


Ziehen Sie die Folie von den Fischkörpern ab und legen das türkise Vlies
möglichst faltenfrei auf. Befestigen Sie die Fischkörper über dem Drahtgestell
provisorisch mit Wäscheklammern.


Auf das längere Rundholzstäbchen fädeln Sie die drei kleinen Holzkugeln auf
und schieben es durch das Gitter. Die Enden des Stäbchens schieben Sie durch
die vorgestanzten Löcher in der Mitte des Fisches. An die Enden des Stabes
kleben Sie mit Heißkleber die halb gelochten Holzkugeln.


Die ausgestanzten Schwanzflossen bekleben Sie mit dem petrolfarbenen
Fripéband und kleben beide Teile zusammen. Diesen Vorgang wiederholen Sie
mit Rückenflosse und Fischmaul.


Jetzt nähen Sie die beiden Fischkörper mit Organza-Band und einer Stopfnadel
zusammen. Dabei lassen Sie zunächst die Teile aus, in die später das Maul und
die Flossen eingefügt werden. Das Drahtgestell nähen Sie an einigen Stellen
oben und unten mit ein. So bekommt der Fisch seine plastische Form. Nun
Schwanz- und Rückenflosse mit dem Fischkörper vernähen. Kleben Sie das
Maul mit einem Tropfen Heißkleber zwischen den Fischkörper.


Dann schneiden Sie nach der Vorlage die Schuppen aus dem Brillant-Vlies aus.
Auf der Rückseite der Schuppenstreifen bringen Sie entlang der geraden Kante
das doppelseitige Klebeband an. Ziehen Sie die rote Schutzfolie ab und legen
Sie immer in der Schuppenmitte eine Falte. Fangen Sie am hinteren Teil des
Fisches an, die Schuppenstreifen auf dem Körper anzubringen. Die
Schuppenreihen sollten sich überlappen sich und die Farbe wechselt mit jeder
Reihe ab.


Den Abschluss bildet der kleine Schuppenzuschnitt. Die Schuppenreihen sind
etwas breiter berechnet, so dass am Schluss die überstehenden Teile am
Fischkörper entlang passgenau zurechtgeschnitten werden können.


Für die Augen schneiden Sie die beiden Filzscheiben aus. Schieben Sie das
kleine Rundholz an der ausgestanzten Stelle durch den Körper. Darauf setzen
Sie auf beiden Seiten zuerst die Filzscheibe, darauf die durchgebohrte
Holzkugel mit etwas Heißkleber. Außen auf das Bohrloch kommt die kleine
Kristall-Halbperle ebenfalls mit einem Tropfen Heißkleber.


Für die Seitenflossen schneiden Sie die Rechtecke aus dem Brillant-Vlies aus.
Raffen Sie das Vlies an der breiten Seite zusammen und binden es mit dem
blauen Band fest zusammen. Befestigen Sie die Flossen mit dem Band an den
Kugeln in der Mitte des Fisches. Zuletzt schneiden Sie das Vlies mit der Schere
in Streifen.

Viel Vergnügen beim ausprobieren.

-- Dies ist eine original Bastelanleitung der Firma Hobbyfun. ---